Portal Zur GalerieHacklisteZur StartseiteRegistrierungMitgliederliste
LexikonHäufig gestellte Fragen Link UsUnsere PartnerSuche

Rollende Schnatterbude » Behörden-Zentrum » Arbeitsrecht » Frage: Lohnabzug bei voller Arbeitsleistung » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Rose
Administrator




Beiträge: 8452

Knuddels: 26


Frage: Lohnabzug bei voller Arbeitsleistung Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

weiss jemand, ob das legal ist?

Wegen verminderter Einkommen will der Chef von meinem Mann bei voller Arbeitsleistung für April und Mail voraussichtlich 10% vom Brutto-Lohn (Grundlohn plus Nachtschichtzulagen plus Feiertagszuschläge für Ostern, 1. Mai, Vatertag, Pfingsten im Juni) abziehen.

Angeblich will er das "selbstverständlich" wieder vermehrt zahlen, wenn wieder Geld reinkäme.

Ich hätte ja verstanden, wenn mein Mann jede Woche 8 h weniger zu arbeiten hätte, dass DANN der Lohn dementsprechend gekürzt werden würde, ABER so?





"Versuche, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen als ihr sie vorgefunden habt -
Try to leave this world a little better than you found it“ ( R. B. Powell, 1941)


Meine Polymyositis-Story


03.04.2020 11:10
Rose ist offline Homepage von Rose Beiträge von Rose suchen Nehmen Sie Rose in Ihre Freundesliste auf
Manuela
Super Moderator




Beiträge: 2697

Knuddels: 14


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

https://www.ra-poeppel.de/irrtuemer-im-a...seitig-kuerzen/


schau mal

Einseitige Gehaltskürzung ?
Die Firma steckt in der Krise. Der Chef sieht keine andere Chance, als das Gehalt seiner Mitarbeiter zu kürzen. Dabei geht es in der Regel nicht darum, dass die Arbeitgeber sich zu Lasten ihrer Angestellten bereichern wollen. Oft ist es schlichter Überlebenskampf auf Druck der Banken. Die Arbeitgeber haben oft keine andere Möglichkeit, als es schlicht zu probieren.

Aber selbst in der tiefsten Krise dürfen Arbeitgeber nicht ohne Weiteres den Rotstift an die Gehälter der Mitarbeiter setzen oder einseitig eine Lohnkürzung festlegen. Zwar hat der Gesetzgeber den Unternehmen theoretisch ein Mittel an die Hand gegeben, mit dem auch die Gehälter gekürzt werden können, theoretisch eben. Denn die Hürden sind extrem hoch.









03.04.2020 13:10
Manuela ist offline Homepage von Manuela Beiträge von Manuela suchen Nehmen Sie Manuela in Ihre Freundesliste auf
Rose
Administrator




Beiträge: 8452

Knuddels: 26


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke, Manu, das hat uns schon sehr geholfen....

Wir versuchen gerade die Gewerkschaft zu erreichen, in der mein Mann - dem Himmel sei es getrommelt und gepfiffen - ist.





"Versuche, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen als ihr sie vorgefunden habt -
Try to leave this world a little better than you found it“ ( R. B. Powell, 1941)


Meine Polymyositis-Story


03.04.2020 13:24
Rose ist offline Homepage von Rose Beiträge von Rose suchen Nehmen Sie Rose in Ihre Freundesliste auf
Rose
Administrator




Beiträge: 8452

Knuddels: 26


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

SO:

AUF KEINEN FALL UNTERSCHREIBEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Er muss dann Kurzarbeit beantragen - Punkt UND

allen anderen Mitarbeitern auch Bescheid sagen.

********************************************************

Das ist doch schon mal was.....





"Versuche, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen als ihr sie vorgefunden habt -
Try to leave this world a little better than you found it“ ( R. B. Powell, 1941)


Meine Polymyositis-Story


03.04.2020 15:02
Rose ist offline Homepage von Rose Beiträge von Rose suchen Nehmen Sie Rose in Ihre Freundesliste auf
Rose
Administrator




Beiträge: 8452

Knuddels: 26


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Falls Kurzarbeit beantragt wurde,

darf z. B. ein genehmigter Urlaub nicht gestrichen oder vor verlegt werden,

evtl vorhandene Überstunden müssen "abgefeiert" werden





"Versuche, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen als ihr sie vorgefunden habt -
Try to leave this world a little better than you found it“ ( R. B. Powell, 1941)


Meine Polymyositis-Story


03.04.2020 19:26
Rose ist offline Homepage von Rose Beiträge von Rose suchen Nehmen Sie Rose in Ihre Freundesliste auf
Rose
Administrator




Beiträge: 8452

Knuddels: 26


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Es ist so wie es ist:

Ag kann keine Kurzarbeit anmelden - jeder Arbeitnehmer hat total viele Überstunden

Der Witz an der ganzen Sache:
fast alle Arbeitnehmer bzw. deren besseren Hälften verdienen - sprich Doppelverdiener

Mein Mann ist alleiniger Verdiener

Ich habe ihm nur noch gesagt, wenn 10% Abzug, dann auch 10% weniger Arbeit und nicht noch zusätzlich Minus-Stunden Gruebel - nachdenk





"Versuche, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen als ihr sie vorgefunden habt -
Try to leave this world a little better than you found it“ ( R. B. Powell, 1941)


Meine Polymyositis-Story


06.04.2020 12:04
Rose ist offline Homepage von Rose Beiträge von Rose suchen Nehmen Sie Rose in Ihre Freundesliste auf
Manuela
Super Moderator




Beiträge: 2697

Knuddels: 14


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hui hu,

ach du sch... es ist schon echt doof. Aber uns geht es auch so, ok ich hab meine kleine EM Rente, aber uns fehlen schlagartig auch montl.1000€ Überstunden weg. D.h. auch wir planen im Moment und haben ehrlich gesagt noch keinen Plan, wie lange wir das überbrücken können.
Denn auch wenn wir ein Teil der Miete nur bezahlen würden, hätten wir dann ein Problem, diese ja irgendwann abzuzahlen. Und die Mieten sind ja nun nicht gerade wenig. Ich bin dagegen froh, das ich festes Geld habe, somit ich keine Angst haben muss, das das mir nun wegfällt.

Trotzdem es ist zum mäusemelken und ich beruhige mich dann immer, das es anderen gerade noch viel schlechter geht. Wie wir das meistern, ist auch noch fraglich! Zumal gerade mal die Autosteuer pünktlich abgebucht wurde, ohne das man ja vorher die Info bekommt. Wolly Das funktioniert noch ziemlich gut!









07.04.2020 07:54
Manuela ist offline Homepage von Manuela Beiträge von Manuela suchen Nehmen Sie Manuela in Ihre Freundesliste auf
Rose
Administrator




Beiträge: 8452

Knuddels: 26


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

großes Grinsen - DAS hat dem Arbeitgeber nun nicht geschmeckt -

die 10% weniger wären um die 150 Euro
und mein Mann meinte dann auch: gut, dann gibt es auch für 150 Euro weniger Arbeit, damit er nicht doppelt bestraft wird und die Plusstunden auch noch weg fallen....

Der Ag meinte, vielleicht müsse er ja gar nicht ran

Unterschreiben hätte mein Mann auch nichts müssen,
das würde der Ag einfach machen - Punkt Wolly -
der Ag ist nicht ganz schussecht - im Zweifelsfalle geht es zur
Gewerkschaft, und DAS weiss der Ag auch.

Inzwischen sind noch mehr im Betrieb sauer auf den Chef... - endlich mal,
dass sich auch noch andere regen. Einige wollen zum Rechtsanwalt für Arbeitsrecht.





"Versuche, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen als ihr sie vorgefunden habt -
Try to leave this world a little better than you found it“ ( R. B. Powell, 1941)


Meine Polymyositis-Story


07.04.2020 17:16
Rose ist offline Homepage von Rose Beiträge von Rose suchen Nehmen Sie Rose in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Rollende Schnatterbude » Behörden-Zentrum » Arbeitsrecht » Frage: Lohnabzug bei voller Arbeitsleistung » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

Styles von
Board-4you - https://www.support-4you.de
Style by Allison – https://www.grafikwelten.com
Design by sun - Seite existiert nicht mehr
Style by BlueSavannah diverse Styles designed by Ariane und Manuela - siehe Button Unsere Styles
radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 388 | prof. Blocks: 1602 | Spy-/Malware: 15258
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Unsere Styles

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH